Kärcher 1.645-100 Schmutzwasser-Tauchpumpe SDP 7000
Handhabung96%
Ausstattung97%
Verarbeitung98%
Verpackung99%
Preis/Leistung93%
98%Wertung
Die Kärcher 1.645-100 Schmutzwasser-Tauchpumpe SDP 7000 ist für alle Privathaushalte geeignet, die einen begrenzten Wasserförderbedarf haben. Das Gerät pumpt zuverlässig und schnell das Schwimmbecken der Kinder leer, leitet das Wasser einer vollgelaufenen Drainage in ein Auffangbecken um und rettet im Notfall den Keller vor Überschwemmung. Die flexibel einsetzbare Schmutzwasserpumpe kann sich zudem mit ihrem hervorragenden Preis-Leistungs-Verhältnis von ihren Mitbewerbern positiv abheben. → ansehen bei Amazon.de

Vorteile:

  • simple Bedienung
  • sehr leistungsstark (hohe Wasserfördermenge von 7.000 l pro Stunde)
  • praktischer Tragegriff
  • vielseitig einsetzbar
  • hochwertige Verarbeitung

Wenn man bei Überschwemmungen einen Keller oder einfach nur das Schwimmbecken im Garten leer pumpen möchte, greift man besser zu einer Schmutzwasserpumpe statt zu einer herkömmlichen Gartenpumpe. Das Gerät kann ins Wasser eintauchen und bis zu einem gewissen Grad auch problemlos Fremdkörper verarbeiten. Die Kärcher 1.645-100 Schmutzwasser-Tauchpumpe SDP 7000 ist dank ihres günstigen Anschaffungspreises ein hervorragendes Einsteigermodell, das sich für alle gängigen Aufgaben eignet.

Bewältigt doppelt so viel Wasser wie eine normale Gartenpumpe

Bei der Kärcher SDP 7000 handelt es sich um eine elektrische Schmutzwasserpumpe. Sie ist mit einem 320 Watt starken Motor ausgestattet, der beachtliche 7.000 Liter Wasser pro Stunde pumpt. Das ist in etwa die doppelte Menge, die eine handelsübliche Gartenpumpe bewältigt bekommt.

Der Maximaldruck beträgt 0,6 bar. Wem das wenig erscheint: Bei einer Schmutzwasserpumpe soll das Wasser fließen und nicht mit Druck aus dem Schlauch geschossen kommen.

Die Leistung der Kärcher SDP 7000 genügt für die meisten alltäglichen Herausforderungen. Man kann sie zur Entwässerung des Kellers, einer Bausickergrube, eines Gartenteichs oder eines Schwimmbeckens einsetzen. kaercher-1-645-100-schmutzwasser-tauchpumpe-sdp-7000-1.jpgDarüber taugt sie auch zum schnellen Umfüllen zweier Tanks oder Regenwassertonnen.

Robuste Tauchpumpe aus hochwertigem Kunststoff

Die Kärcher 1.645-100 Schmutzwasser-Tauchpumpe SDP 7000 kann bis zu acht Meter ins Wasser eintauchen. Das robuste Gehäuse aus hochwertigem Kunststoff kommt mit diesen Bedingungen ohne Schwierigkeiten zurecht. Am Gerät befindet sich ein optimierter Schwimmschalter, mit dessen Hilfe sich die Schalthöhe bequem bestimmen lässt.

Die Schmutzwasserpumpe kann Fremdkörper mit einer Korngröße von bis zu 20 mm aufnehmen. Gerade in einer vollgelaufenen Baugrube oder einem Gartenteich hat man mit diesem Problem zu kämpfen. Eine herkömmliche Gartenpumpe würde hier versagen.

Allerdings muss man damit rechnen, dass ein gewisser Rest Wasser im Becken oder in der Grube verbleibt. Die Kärcher SDP 7000 kann das Wasser nur bis zu einer Höhe von 2 cm absaugen. Wenn es sich um einen Behälter handelt, kann man den Wasserrest auskippen. In anderen Umgebungen muss man zur Schöpfkelle oder zum Putzlappen greifen.

Adapter ermöglichen den Anschluss verschiedener Schläuche

Ein Vorteil der Kärcher SDP 7000 besteht darin, dass sich am Anschlussstutzen unterschiedlichste Schlauchsysteme anschließen lassen. Auf das Gewinde passen selbst Schlauchstutzen mit großem Gewinde. Entsprechende Adapter sind im Lieferumfang enthalten. Der Anschluss geht leicht vonstatten und verhindert Beschädigungen des Gewindes.

Das Gehäuse besitzt einen komfortablen Tragegriff, der als großer Ring ausgearbeitet ist. Man kann das lediglich 4,3 kg schwere Gerät damit von allen Seiten anpacken. Zusätzlich dient die stabile Reling als Befestigungsmöglichkeit für ein Seil, wenn man die Pumpe in ein Becken hinablässt.

Einfach zu bedienendes Gerät mit Trockenlaufsicherung

Das Stromkabel ist mit elf Metern äußerst großzügig bemessen, was aber angesichts der maximalen Tauchtiefe von acht Metern Sinn ergibt. Ansonsten verzichtet das Gerät auf jegliche sonstige Ausstattung und Bedienungselemente.

Der Hersteller legt viel Wert darauf, dass auch Einsteiger und handwerkliche Laien auf Anhieb mit der Schmutzwasserpumpe zurechtkommen. Wenn bei einer Überschwemmung plötzlich der Keller vollläuft, ist diese Eigenschaft von großem Nutzen.

Vorteile:

  • simple Bedienung
  • sehr leistungsstark (hohe Wasserfördermenge von 7.000 l pro Stunde)
  • praktischer Tragegriff
  • vielseitig einsetzbar
  • hochwertige Verarbeitung

Nachteile:

  • maximale Absaugung bis 20 mm (Rest bleibt im Becken stehen)

→ Meinungen lesen

Fazit

Die Kärcher 1.645-100 Schmutzwasser-Tauchpumpe SDP 7000 ist für alle Privathaushalte geeignet, die einen begrenzten Wasserförderbedarf haben. Das Gerät pumpt zuverlässig und schnell das Schwimmbecken der Kinder leer, leitet das Wasser einer vollgelaufenen Drainage in ein Auffangbecken um und rettet im Notfall den Keller vor Überschwemmung. Die flexibel einsetzbare Schmutzwasserpumpe kann sich zudem mit ihrem hervorragenden Preis-Leistungs-Verhältnis von ihren Mitbewerbern positiv abheben. → Preis prüfen